Neueste Stellenangebote in Chemnitz

Unser Mandant, die SWAP GmbH in Chemnitz, ist ein innovatives mittelständisches Unternehmen mit über 100 Mitarbeitern für Leichtbaustrukturen aus recycelbaren Wabenplatten. Diese vielseitige Technologie findet seine Anwendungsfelder u.a. im Fahrzeugbau, Gebäudetechnik, Messebau, Wohnmöbel oder auch
Ihre Aufgaben: Sie sind für den Vertrieb in Ihrer Region verantwortlich und geben dem Fuchs ein Gesicht. Gemeinsam mit den Beratern der genossenschaftlichen Partnerbank vor Ort sind Sie der Wegbegleiter unserer Kunden. Durch vorbildliche und nachhaltige Finanzlösungen gestalten Sie deren Wohnträume.
Das bringen sie mit: - abgeschlossenes Medizinstudium - Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen - offenes und freundliches Wesen - Erfahrung im Umgang mit EDV Das können sie erwarten - strukturierte Einarbeitungsprogramme und fortlaufende Schulungen - geregelte Arbeitszeiten mit freien Sonntagen,
Sie sind bereit für eine neue Herausforderung? Möchten Ihre Talente in einem innovativen Umfeld beweisen? Und von den Vorteilen eines zuverlässigen Arbeitgebers profitieren? Willkommen bei FERCHAU. Als Marktführer in Engineering und IT begleiten wir unsere namhaften Kunden mit Kompetenz und maßgesch
Namhafte Kunden, abwechslungsreiche Einsatzfelder - eine hervorragende Basis für Ihre Karriere als Führungskraft. Das erwartet Sie bei FERCHAU. Als Marktführer in Engineering und IT ist unser Erfolg eng mit der Leistung unserer mehr als 8.100 Mitarbeiter an über 100 Standorten verbunden. Gemeinsa...
FERCHAU Engineering GmbH
Technische Projekte, die es in sich haben. Das ist FERCHAU. Als Marktführer in Engineering und IT bieten wir unseren mehr als 8.100 Mitarbeitern in über 100 Niederlassungen und an über 100 Standorten innovative Herausforderungen in den unterschiedlichsten Branchen - einfach die ganze Welt des Eng...
FERCHAU Engineering GmbH
Vielfältige Kundenanforderungen. Hochqualifizierte Mitarbeiter. Und Sie mittendrin. Als Marktführer in Engineering und IT suchen wir die besten Ingenieure und Informatiker für anspruchsvolle Projekte in den unterschiedlichsten Branchen - da ist Ihre Unterstützung gefragt. Schließlich stehen wir m...
FERCHAU Engineering GmbH
Reizen Sie spannende IT-Projekte für namhafte Kunden? Spannende Aufgaben am Limit des technisch Machbaren? Dann kommen Sie jetzt zu FERCHAU, dem Marktführer in Engineering und IT mit mehr als 8.100 Mitarbeitern an über 100 Niederlassungen und Standorten. Werden Sie einer von mehr als 2.400 IT-Con...
FERCHAU Engineering GmbH
Technische Projekte, die es in sich haben. Das ist FERCHAU. Als Marktführer in Engineering und IT bieten wir unseren mehr als 8.100 Mitarbeitern an über 100 Niederlassungen und Standorten innovative Herausforderungen in den unterschiedlichsten Branchen - einfach die ganze Welt des Engineerings. S...
FERCHAU Engineering GmbH
 Allgemeine Stellenbeschreibung Wir sind seit 20 Jahren auf die professionelle Fotografie von Neugeborenen – direkt in den Kliniken – spezialisiert. Baby Smile Fotografie ist ein mittelständisches Unternehmen mit über 600 Mitarbeitern. In Deutschland, Österreich und in der Schweiz fotografieren ...
Baby Smile GmbH

Chemnitz

Einwohner 243.521

Arbeitslosenquote 9.0%

Chemnitz in Sachsen ist eine pulsierende Industriestadt in Mitteldeutschland. Chemnitz hat viele interessante Branchen und alle Arten von Firmen – vom internationalen Konzern bis zum Start-Up arbeiten Wirtschaft und Wissenschaft Hand in Hand. Als letzte deutsche Stadt erhielt Chemnitz einen neuen Stadtkern nach dem zweiten Weltkrieg und entwickelte sich herausragend gut zu einer der attraktivsten deutschen Städte…

Chemnitz, Industriestadt mit modernem Kern


Chemnitz ist eine Großstadt mit mehr als 240 Tausend Einwohnern im Südwesten Sachsens. Die kreisfreie Stadt ist eines der sechs Oberzentren des Freistaats und bildet mit Leipzig und Dresden ein Städtedreieck der drei größten Städte Sachsens. Chemnitz liegt am Erzgebirge und ist nach dem Fluss Chemnitz benannt. In der DDR hieß die Stadt Karl-Marx-Stadt. Heute befindet sich Chemnitz in einem Strukturwandel, der erst teilweise abgeschlossen ist. Die Region hat die stärkste Industrie der Metropolregion Mitteldeutschland. Vor wenigen Jahren wurde der Wiederaufbau der Chemnitzer Innenstadt erst vollständig abgeschlossen. Chemnitz nennt sich wegen seiner besonderen Prägung „Stadt der Moderne“.

Starkes Zusammenspiel in Chemnitzer Wirtschaft


Die Wirtschaftsstruktur in Chemnitz ist von einer langen Geschichte der Industrie geprägt. Hier wurde das Prinzip des Maschinenbaus erfunden. In Chemnitz steht seit über 150 Jahren die älteste Werzeugmaschinenfabrik Deutschlands, die UNION Werkzeugmaschinen GmbH. In den Jahrzehnten darauf entwickelte sich in Chemnitz starker Mix aus Automobilindustrie, Maschinenbau und ähnlichen, gut dazu passenden Branchen: Werkstoff- und Beschichtungstechnik, Metallverarbeitung, Automatisierungstechnik, Mikrosystemtechnik und unternehmensnahe Dienstleister. Das verarbeitende Gewerbe steht im Mittelpunkt der Entwicklung von Chemnitz‘ Wirtschaft. Chemnitz drängt in neue Zukunftsbranchen wie die Mikrosystemtechnik und vereint dafür ausgezeichnete Standortfaktoren. Eine große Industrie, die die Techniken anwenden und eine große Technische Universität, die die Forschungsarbeit leistet.

Neue Impulse in Chemnitz schaffen Stellenangebote


Die Unternehmensstruktur in Chemnitz dehnt sich stetig aus. In Kompetenzzentren vereint die Stadt die Stärken aus Industrie und Wissenschaft. Diese Umgebung zieht internationale Konzerne sowie Gründer an. Dynamische Unternehmen befruchten sich gegenseitig mit Forschung und Entwicklung und industrieller Umsetzung. Mehr als sieben Tausend neue Unternehmen mit zahlreichen Arbeitsplätzen entstanden in den letzten Jahren in Chemnitz. Noch sind fast 13 Tausend Menschen in Chemnitz arbeitslos. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von etwa 10 Prozent. Die Arbeitslosigkeit geht dennoch stetig zurück. Die Wirtschaft in Chemnitz gehört zum oberen Drittel der leistungsfähigsten Städte in Deutschland. Etwa 110 Tausend Menschen werden in Chemnitz Sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Über 15 Prozent davon sind hoch qualifizierte Facharbeiter.

Top-Jobs - Kernkompetenzen in Chemnitz‘ Wirtschaft


Zu den Unternehmen mit den höchsten Mitarbeiterzahlen gehören der Krankenhausbetreiber Klinikum Chemnitz gGmbH mit etwa fünf Tausend Mitarbeitern sowie das Volkswagen-Motorenwerk von VW Sachsen und die UNION Werkzeugmaschinen GmbH sowie Hörmann Rawema. Darüber hinaus haben die Continental AG und IBM Standorte in Chemnitz. Über 100 Unternehmen des Mittelstandes sind Maschinenbau- und Zulieferbetriebe, die eng mit den Konzernen zusammenarbeiten. Mehr als zehn Tausend Fachkräfte stellen in Chemnitz Werkzeug-, Textil- und Sondermaschinen sowie Automatisierungstechniken her.

Chemnitz lange ohne Stadtkern


Erst nach der Wende wurde in Chemnitz die Innenstadt wieder aufgebaut. Nach dem zweiten Weltkrieg machten die sozialistischen Stadtväter Pläne für die Innenstadt, welche aber in Chemnitz als einige Stadt in Deutschland nie durchgeführt wurden. Erst vor wenigen Jahren wurde die letzte brach liegende Fläche im Stadtkern bebaut. Von der alten Stadtstruktur ist wenig übrig geblieben. Dennoch gibt es noch einige charakteristische Altbauwohnhäuser. Daneben gibt es in Chemnitz viele Plattenbausiedlungen. Die Stadt wurde für ihre Stadtplanung zuletzt gelobt. Mit ihrem schwierigen Erbe sei sie klug umgegangen. Die Chemnitzer Innenstadt gewann den zweiten Preis für ihren guten Mix aus Einkaufs-, Arbeits- und Lebensflächen in der Innenstadt. Die Entwicklungspolitik in Chemnitz hat einiges an Lebensqualität in die Stadt zurückgeholt, worauf die Chemnitzer lange warten mussten. Die Stadt verfügt über mehrere große Areale an Parks, begrünten Freiflächen und Wäldern. Mehr als 60 Quadratmeter pro Einwohner.